logotype
img1
img2
img3

Login

Suchen

Chronik Muki / Kitu 1989-2006

Im Jahre 1989 wird nach einigen Diskussionen das MUKI-Turnen ins Leben gerufen. Marianne Wenger amtet als erste Leiterin und führt das Mutter-Kind-Turnen für Kinder ab drei Jahren in Begleitung ihrer Mütter jeweils im Winterhalbjahr durch. Pro Lektion und Mutter wurden damals Fr. 2.- eingezogen, damit die Riege selbsttragend geführt werden konnte.

Nach einigem Suchen übernimmt im Oktober 1992 Maria Kreis verdankenswerterweise die Leitung und bleibt dem Verein bis 1994 erhalten.
Wieder steht ein Wechsel in der Leitung des MUKI-Turnens an. Mit Trudy Felber aus Mattwil ist aber ein guter Ersatz für Maria gefunden. Es hat sich wohl auch herumgesprochen. Zeitweise mussten die Mütter mit ihren Kindern in 2 Gruppen aufgeteilt werden.
Nach dem Zusammenschluss von TV und DTV im Jahre 2000 wird Karin Oberhänsli neue Leiterin. Wiederum ist das Pensum teilweise nur in 2 Gruppen zu bewältigen. So viele Mütter hatten sich angemeldet.

Das MUKI-Turnen wird bis heute mit Erfolg geführt. Neu dazugekommen ist im Jahr 2004 das KITU. In dieser Turnstunde kommen die Kinder zwischen 5 und 7 Jahren ohne Begleitung ihrer Eltern. Das KITU wird jeweils auch im Winterhalbjahr angeboten. Die Leitung haben Monika Häberlin und Denise Schmutz.